Lass uns zusammen eine Geschichte erzählen. Denn obwohl du dich hier auf der Seite einer Produktionsfirma für TV und Social Media befindest, sind wir eigentlich nichts anderes als Geschichtenerzähler, die dich am Lagerfeuer unterhalten, gruseln oder faszinieren möchten. Große, gebannt zuhörende Augen sind unser Applaus. Also wie wär’s? Wollen wir zusammen deine Geschichte erzählen? Denn egal ob du einen Imagefilm brauchst, ein Produkt bewerben willst oder eine Show produzieren möchtest – es ist die Geschichte drumherum, die deinen Zuschauer in den Bann zieht und bewegt. Und genau das ist unser Fachgebiet. Als wir die DOCK 13|09 gegründet haben, war uns eines wichtig: Wir wollten das Know-how aus zwei Welten zusammenbringen.
Das Know-how der TV-Welt, welches wir bei NDR, Sat.1, VIVA, KIKA, MME, joiz und Schwartzkopff-TV erlernen durften. Und das Know-how, das wir bei Mama erlernen durften: Sei aufrichtig, fleißig, vertrauenswürdig, freundlich, aufgeweckt, flexibel und übertreib es nicht so mit den Preisen. Wenn du bis hierhin noch nicht überzeugt sein solltest, dass wir die Richtigen für deinen Auftrag sind, würden wir gerne noch ein paar Geschichten aus dem Nähkästchen erzählen. Denn in über 15 Jahren Arbeit für TV und Social Media haben wir so einiges erlebt und den Satz „Make it work“ zum inoffiziellen Lebensmotto gemacht. Wir haben pöbelnde Rapper gezähmt, ganze Straßen für Promis gesperrt, stundenlang in Kofferräumen verharrt um Menschen zu
überraschen, bei 45° zu Fuß die Wüste Dubais durchquert, angetrunkene Popstars zu ihrem TV Auftritt getragen und zu den unmöglichsten Uhrzeiten, die unmöglichsten Dinge organisiert. Kennst du Rasiermesser mit Dorko Klingen? Wir auch nicht! Aber wir haben eines mitten in der Nacht für einen Dreh organisieren können. Wir brennen für das was wir tun, und setzen alles daran deine Wünsche mit gelerntem Handwerk, viel Kreativität, Ausdauer und ja, sogar Liebe umzusetzen.
Denn wir behandeln jedes Projekt wie Primetime. 
Wenn dir das jetzt alles zu pathetisch war, harte Fakten können wir auch! 
Melde dich gerne bei uns.
Martin Tietjen
Redaktion, Realisation, Formatentwicklung
Mein Bruder und ich saßen im Schneidersitze vor dem Fernseher. Zwar verstand ich rein gar nichts von dem was sie da erzählte, aber diese Fernsehmoderatorin hatte irgendwie was. Sie trug die Frisur, die man nun mal in den 80ern trug, und als ich ihr zuwinkte reagierte sie sogar. Sie lächelte. Das war für mich der Beweis, nicht nur ich konnte sie sehen, sondern sie mich auch. Meine Faszination für’s Fernsehen war geboren.
Natürlich war ich schon enttäuscht, als ich irgendwann rausfand, dass man als Moderator höchstens in die Augen von schlecht gelaunten Crewmitgliedern schaut, aber die Faszination blieb.
Mit 16 Jahren absolvierte ich ein Praktikum bei Schwartzkopff-TV; konzipierte, produzierte und moderierte mit 17 Jahren meine erste TV-Sendung auf dem Offenen Kanal Hamburg und nervte ab da an jeden, der in der Branche arbeitete. Ich wollte zum Fernsehen.
Neben meinem ersten richtigen Moderationsengagement bei VIVA, arbeitete ich redaktionell bei der MME und absolvierte an der Hanseatischen Akademie der Medien mein Studium. Es folgten ein Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk, eigene TV und Radiosendungen im NDR und 2013 ein Wechsel zum Jugendsender joiz. Hier moderierte ich die tägliche live-Talksendung „joiZone“, für die ich ebenfalls als stellvertretender Redaktionsleiter fungierte.
Nach einem kurzen Ausflug als Reporter zu Sat.1, moderiere ich seit 2016 für RTL und gründete mit meiner ehemaligen joiz-Kollegin Catharina DOCK 13|09.
Catharina Glowa
Kamera, Schnitt & Realisation
Der Wunsch besondere Momente festzuhalten, war vielleicht die Geburtsstunde meines beruflichen Weges. Ok, am Anfang waren das noch die unrühmlichen Momente meiner Freunde, gefilmt auf einer alten Kassettenkamera – bis heute heiß gefragtes Material für Hochzeiten und runde Geburtstage.
Das war der Schlüssel für mein Talent, die richtigen und wertvollen Augenblicke zu entdecken.
Ein Studium in „Journalism and Visual Media“ in Dublin später, lernte ich beim Social TV Sender „joiz“ videoproduktionstechnisch laufen. Viel wichtiger für meinen späteren Werdegang waren jedoch auch die Menschen, die ich dort kennenlernte und mich mit ihrer Kreativität angesteckt haben – einer davon war Martin.
Danach kamen noch weitere Stationen, von der Werbewelt bis hin zum Kinderfernsehen, in denen ich mich redaktionell wie visuell verwirklichen konnte. Und nun bin ich wohl an der aufregendsten Station angelangt: den Traum der eigenen kleinen Produktionsfirma zu verwirklichen.
Durch meinen Beruf habe ich gelernt, in fremde Welten einzutauchen, Menschen zu entdecken, die mir sonst verborgen geblieben wären und meine Erlebnisse für Andere sichtbar zu machen. Scheinbar können nicht nur Musiker und Sportler ihr Hobby zum Beruf machen.

Um jeder Produktion in ihrer Einzigartigkeit gerecht zu werden, unterstützen uns neun Mitarbeiter die alle auf ihrem Fachgebiet Experten sind und langjährige Erfahrung in der TV- und Social Media-Produktion haben. Unser Pool besteht aus Kameramännern und Kamerafrauen, Realisatoren, Redakteuren, Cuttern, Grafikern und Drohnenpiloten.